Vorteile beim Kauf einer Immobilie vom Bauträger

Tipps und Ratschläge beim Kauf einer Immobilie vom Bauträger

Der Kauf einer Immobilie ist eine emotionale Entscheidung. Häufig geben Nuancen den Ausschlag, warum man sich für eine Immobilie entscheidet – Themen wie Nachhaltigkeit und ökologisches Bauen werden immer relevanter und sind längst in der Gesellschaft angekommen. Die Kainz-Gruppe hat in Salzburg und Umgebung in den letzten Jahren zahlreiche nachhaltige Wohnprojekte umgesetzt und Wohnraum geschaffen für die Menschen in der Region. Durch den starken Wunsch der Menschen nach ökologischem Bauen von Immobilien und Häusern hat sich die Kainz Gruppe spezialisiert, um so die Natur und Ressourcen zu schützen.

Es gibt einige Vorteile beim Kauf einer Immobilie direkt vom Bauträger. Im folgenden Artikel werden zahlreiche Argumente aufgezählt, warum dies auch für Sie sinnvoll sein kann.

Beim Kauf von Immobilien besitzen Sie als Käufer eine Gewährleistung von 3 Jahren. Besteht ein versteckter Mangel bereits bei Übergabe einer Immobilie, hat ein Käufer Anspruch auf Gewährleistung: in Form von Reparatur, Preisminderung oder Rückabwicklung des Kaufvertrags. Gewährleistung bedeutet, dass der Verkäufer für Mängel am Kaufobjekt (Wohnung, Haus, Grundstück, etc.) haftet, wenn sie schon bei der Übergabe vorhanden waren. Es spielt dabei keine Rolle, ob das Verschulden vorwerfbar ist. Nach drei Jahren (ab Übergabe) endet die Gewährleistungsfrist. Beim Schadensersatz für verdeckte Mängel besteht eine andere Frist: Maximal beträgt die Verjährungsfrist ab Übergabe 30 Jahre.

Bei einer Investition in Immobilien der Kainz Gruppe können Sie sich sicher sein, dass in den nächsten Jahren keine kostenintensive Renovierung anstehen wird. Alle Immobilien sind immer auf dem neuesten Stand der Technik und zudem handwerklich perfekt gebaut. Sie müssen sich also keine Sorgen machen, dass in der nahen Zukunft ungeplante Reparaturen anstehen werden. Des Weiteren ist es möglich, beim Kauf einer Immobilie von der Kainz Gruppe Sonderwünsche zu äußern und so ihre Traumimmobilie selbst mitzugestalten. Jedoch müssen Sie dafür rechtzeitig vor Baubeginn die Wünsche an den Bauträger gegeben haben. Dann steht jedoch nichts mehr im Wege für die Immobilie nach Ihren Vorstellungen.

Ein weiterer Vorteil beim Kauf von Immobilien vom Bauträger ist die Möglichkeit der Wohnbauförderung. Die Wohnbauförderung ist ein Steuerungsinstrument der Familien- und Sozialpolitik, dessen Ziel die Förderung bedarfsgerechten, leistbaren und qualitätsvollen Wohnraumes ist. Je nachdem, wie hoch die Förderung ausfällt, lässt sich viel Geld sparen im Vergleich zum Kauf von Immobilien, welche keine Neubauten sind. Immobilien von der Kainz-Gruppe sind ausschließlich auf dem neuesten Stand der Technik. Die globale Nachfrage nach fossilen Energien ist unverändert hoch, dennoch müssen Alternativen gefunden werden. Zukunftsfähige Technik wird beim Bau von Immobilien eingesetzt und sorgt dafür, dass Immobilien vom Bauträger auf dem neuesten Stand der Technik sind. Qualitativ sind die nachhaltig gebauten Häuser, welche mit erneuerbaren Energien versorgt werden, auf allerhöchstem Niveau. Nachhaltige Energiequellen und Effizienz spielen eine zentrale Rolle für die Zukunft und für die Menschen.

Hier dazu ein kleiner Überblick über Techniken, die Neubauten benutzen, um Energie einzusparen: Solarenergie, Solarthermieanlagen, Grundwasserwärmepumpen oder Bioenergie.

Ein zentraler Bestandteil von Immobilien der Kainz-Gruppe ist eine energieeffiziente Bauweise. Alle Neubauten des Bauträgers sind ausschließlich energieeffizient und auf neuestem Stand der Technik. Ein Beispiel, wie Nachhaltigkeit beim Heizen funktionieren kann, sind Wärmepumpen oder Pellets. Eine der umweltschonendsten verfügbaren Heizsystemen ist die Wärmepumpe. Sie wandelt Umweltwärme sehr effizient in Heizenergie um. Aus dem Grund, dass die natürliche Wärme aus der Umgebungsluft, dem Grundwasser oder dem Erdreich gewonnen wird, ist die Wärmepumpe ein sehr nachhaltiges Heizsystem. Die hohe Effizienz garantieren zudem niedrige Heizkosten. Vor allem in Neubauten ist die Wärmepumpe eine zunehmend beliebte Heizungsanlage.

Eine weitere nachhaltige Heizlösung sind Pelletheizungen. Die Pellets werden aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz hergestellt und sind somit erneuerbare Energieträger. Des Weiteren tragen Pellets zum Klimaschutz bei, da die Verbrennung nur so viel Kohlendioxid freisetzt, wie der Baum im Laufe der Zeit aus der Atmosphäre entnommen hat. Eine weitere Möglichkeit, wie man die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen verringern kann, ist eine Photovoltaik-Anlage. Photovoltaik wandelt das Sonnenlicht direkt in elektrischen Strom um. Die Anlage besteht aus Solarmodulen, die mit ihren darin enthaltenen Solarzellen das Sonnenlicht aufnehmen. Über einen Wechselrichter wird der erzeugte Gleichstrom dann in Haushaltsstrom umgewandelt. Inzwischen setzen schon viele private Haushalte auf erneuerbare Energien und auch die Kainz-Gruppe verwendet diese, um nachhaltig Strom zu produzieren. Damit stellen Sie sicher, dass Sie nicht nur Strom verwenden, sondern produzieren selbst auch Strom. Eine Photovoltaik ist sinnvoll, wenn Sie etwas für die Umwelt tun möchten und sich dabei ein wenig unabhängiger machen wollen.

Ein weiterer Vorteil beim Kauf von Immobilien vom Bauträger im Vergleich ist das Wegfallen von Maklergebühren. Die Maklerprovision ist ein Honorar, welches den Immobilienmaklern im Falle einer erfolgreichen Vermittlung eines Kaufvertrags laut dem Maklergesetz zusteht. Je nach Verkaufswert der Immobilie kann ein sehr hoher Geldbetrag gespart werden, wenn Sie direkt beim Bauträger Ihre Immobilie kaufen. Ebenfalls sparen können Sie bei den Nebenkosten, die deutlich geringer ausfallen, wenn Sie eine Immobilie direkt bei der Kainz Gruppe kaufen. 

Natürlich ist der Kauf einer Immobilie eine emotionale und oft auch langwierige Entscheidung. Um so besser ist es, dass Sie bei der Kainz Gruppe einen direkten Ansprechpartner haben, der in allen Fragen rund um das Bauprojekt für Sie immer kontaktierbar ist. Egal ob es um Fragen um die Finanzierung, Wohnbauförderung oder die Sonderwünsche in Ihrer Immobilie geht. Ihr Ansprechpartner ist für Sie immer parat und hilft Ihnen, wo er oder sie nur kann. Jeder Mitarbeiter der Kainz Gruppe arbeitet höchst professionell und wickelt ihren Immobilienkauf best- und schnellstmöglich ab. Damit Sie in naher Zukunft Ihr neues Leben im Eigenheim beginnen können. Beim Kauf einer Immobilie von einem Bauträger liegt alles in einer Hand. So kann sichergestellt werden, dass die Prozesse reibungslos ablaufen und Sie schon bald in Ihr Eigentum einziehen können. Das ist der Anspruch der Kainz-Gruppe.

Die Antworten zu den wichtigsten Fragen ob und warum ein Immobilienkauf direkt vom Bauträger sinnvoll sein kann finden Sie hier.

A:  Von einem Kauf einer Immobilie vom Bauträger spricht man dann, wenn Sie bei Ihrem Bauträger, dass Ihr Haus oder Ihre Wohnung errichtet, auch das dazugehörige Grundstück oder das Wohnungseigentum erwerben.

A: Beim Kauf von Immobilien besitzen Sie als Käufer eine Gewährleistung von 3 Jahren. Besteht ein versteckter Mangel bereits bei Übergabe einer Immobilie, hat ein Käufer Anspruch auf Gewährleistung: in Form von Reparatur, Preisminderung oder Rückabwicklung des Kaufvertrags. Gewährleistung bedeutet, dass der Verkäufer für Mängel am Kaufobjekt (Wohnung, Haus, Grundstück, etc.) haftet, wenn sie schon bei der Übergabe vorhanden waren.

A: Die Energieeffizienz ist ein Maß, dass den Verbrauch von Energie zum Erreichen eines bestimmten Nutzens misst. Beim Bau einer Immobilie ist die Energieeffizienz ein Zusammenspiel zwischen Heizung, Dämmung und dem Einsatz von regenerativen Energien. Die Kombination aller Faktoren ist wichtig, denn selbst die effizienteste Heizungsanlage kann Ihre Energiebilanz nicht verbessern, wenn ein schlecht gedämmtes Haus die Heizungswärme nach draußen lässt. Die Verbesserung der Energieeffizienz durch diverse Maßnahmen spart Ihnen Geld für die Energieerzeugung, senkt die Treibhausemissionen und spart Ressourcen ein.

A: Die Wohnbauförderung ist ein Steuerungsinstrument der Familien- und Sozialpolitik, dessen Ziel die Förderung bedarfsgerechten, leistbaren und qualitätsvollen Wohnraumes ist. Je nachdem, wie hoch die Förderung ausfällt, lässt sich viel Geld sparen im Vergleich zum Kauf von Immobilien, welche keine Neubauten sind.

A: Zu einer „nachhaltigen Energieversorgung“ gehört zum einen, weniger Primärenergie zu verbrauchen, indem diese effizient genutzt wird und zum anderen den Anteil erneuerbarer Energien drastisch zu erhöhen bzw. fossile Energieträger gänzlich durch Erneuerbare zu ersetzen.

A: Eine Pelletheizung ist ein Wärmeerzeuger, der die Energie für Heizung und Warmwasser aus der Holzverbrennung gewinnt. Es werden Holzpellets verbrannt und damit Energie gewonnen.

A: Holz ist der beliebteste Rohstoff für ökologisches Bauen. Sobald das Material aus regionaler, nachhaltiger Forstwirtschaft stammt, hat es eine exzellente CO2-Bilanz. In diesem Fall ist Holz einer der umweltfreundlichsten Baustoffe überhaupt.

A: Eines der umweltschonendsten verfügbaren Heizsystemen ist die Wärmepumpe. Sie wandelt Umweltwärme sehr effizient in Heizenergie um. Aus dem Grund, dass die natürliche Wärme aus der Umgebungsluft, dem Grundwasser oder dem Erdreich gewonnen wird, ist die Wärmepumpe ein nachhaltiges Heizsystem. Die hohe Effizienz garantieren zudem niedrige Heizkosten.

A: Eine Wärmepumpe eignet sich besonders für Häuser und Wohnungen mit gutem Wärmeschutz und einer Flächenheizung, z.B. Fußbodenheizung. Eine hohe Jahresarbeitszahl ist wichtig für die Effizienz der Wärmepumpe. Die richtige Planung der Wärmepumpe steigert die Effizienz und macht sie klimafreundlicher.

A: Die Vorteile einer Photovoltaikanlage sind folgende:

  • Photovoltaikanlagen sind emissionsfrei
  • Sonnenenergie ist unerschöpflich und kostenlos
  • Photovoltaikanlagen haben eine sehr lange Lebensdauer
  • Photovoltaikanlagen erzeugen zu jeder Jahreszeit ausreichend Strom
  • Photovoltaikanlagen rechnen sich im Schnitt nach neun bis zwölf Jahren

A: Eine Wohnung oder ein Haus kauft man nicht alle Tage. Damit Sie dabei bei KAINZ auch gut aufgehoben sind, begleiten wir Sie den ganzen Weg entlang. Bis Sie den Schlüssel zu Ihrem ganz persönlichen Wohlfühlort in den Händen halten. Unser bestens geschultes Verkaufsteam berät Sie gerne und freut sich auf Ihre Anfrage und geht mit Ihnen in 7 Schritten ins Eigenheim.

  1. Persönliche Beratung
  2. Vorfreude
  3. Finanzierung
  4. Erste Unterschrift
  5. Kaufvertrag
  6. Projektplanung
  7. Willkommen zuhause

A: Die Suche nach einer Immobilie ist eine sehr persönliche und emotionale Angelegenheit. Wir nehmen uns zusammen mit Ihnen die Zeit, ein auf Sie abgestimmtes Wohnobjekt zu finden. Und sind erst dann zufrieden, wenn Sie es sind. Wir beraten Sie vollumfänglich und finden die passende Immobilie.

Auch Interessant

Nachhaltiges bauen Kainz

Nachhaltiges Bauen

Nachhaltiges Bauen Wie geht ökologisches Bauen in der Zukunft? Die Relevanz von ökologischem Bauen ist längst in der Gesellschaft angekommen. Die Kainz Gruppe Salzburg ist

Read More »
Immobilienkauf im Baurecht

Immobilienkauf im Baurecht

Mangelware Grundstücke – Immobilienkauf im Baurecht Immobilienkauf im Baurecht Seit Jahren werden in Salzburg und Umgebung die zu kaufenden Grundstücke immer rarer. Der immer weniger

Read More »
Nach oben